aktuelle und unabhängig | das Internetmedium Gran Canaria´s


    Donnerstag der 8. 12. 2016 / 19:02Uhr   .   www.GranCanariaNews.com


 GRAN CANARIA NEW´S
HOME
Gran Canaria Nachrichten
LASTMINUTE
KARENVAL 2007

GoogleCanarias
Swinger urlaub
 DIE INSELN AKTUELL
GRAN CANARIA (GC)
  REISE-ANGEBOTE
  TOURISMUS
  WANN & WO - TERMINE
  LAND & LEUTE
  WIRTSCHAFT
  POLITIK
  KULTUR
  SPORT
ARCHIV
 NEWSLETTER

Forden Sie hier Ihren kostenlosen Newsletter an.
eMail:    Name:   
   
         
Gran Canaria Lastminute
 JOB´s
Marketing
Programmierer
 WERBUNG
BANNERWERBUNG
Gran Canaria LastminuteGran Canaria Lastminute Gran Canaria Lastminute
  LIVE IMPRESSIONEN

Teror 2
Provinz: Gran-Canaria
Ort: Teror


Dating Travel 24
 SPEZIAL TEILEL
KLEINANZEIGEN
AUFGEPASST
Gran Canaria Lastminute

 GRAN CANARIA LIVE
WEBRADIO´S
WEBCAM´S
WETTER
Gran Canaria Lastminute
 LESER SERVICE
LESERMEINUNGEN
TITEL STORY´s
Gran Canaria Lastminute
 BUCHUNGSZENTRALE
1a. REISEBÜRO
AUTOVERMIETUNG
MOTORRAD - VERM.
HOTEL´S & APP.
SPEZIAL ANGEBOTE
PAX
Anreisetag
Übernachtungen
Für 10,- Euro/Tag
ab in die Sonne
 SERVICE
IMMOBILIEN
GRAN CANARIA
KRAFTFAHRZEUGE
 ARCHIVE DURCHSUCHEN
im Archive im Internet
T I T E L - S T O R Y

GRAN CANARIA - REISEN - In bester Lage, im Zentrum von Playa del Ingles, ca. 700 m zum kilometerlangen Dünenstrand und ca. 200 m zu den Einkaufszentren Kasbah, Metro und Plaza de Maspalomas mit zahlreichen Einkaufs- und Vergnügungsmöglichkeiten sowie vielen Bars, Restauran GRAN CANARIA - REISEN

Sonne, Erholung, 27 Grad, 367,- Euro

In bester Lage, im Zentrum von Playa del Ingles, ca. 700 m zum kilometerlangen Dünenstrand und ca. 200 m zu den Einkaufszentren Kasbah, Metro und Plaza de Maspalomas mit zahlreichen Einkaufs- und Vergnügungsmöglichkeiten sowie vielen Bars, Restauran ...weiter




A k t u e l l e N a c h r i c h t e n   . . . >>



Gran Canaria, 29. 04. 2008 - 29:14  



Gran Canaria, 21. 04. 2008 - 21:14   
·        Mit einem Konjunkturprogramm von 10 Milliarden Euro will die spanische Regierung versuchen, der anhaltenden Rezession Einhalt zu gebieten. Unter anderem sollen Familien die kostenlose Möglichkeit haben, Laufzeiten von Hypotheken zu verlängern, um den familiären Haushalt zu entlasten. Auch sollen Arbeitnehmer um 400 Euro steuerlich entlastet werden.  
 
·        Der kanarische Ministerpräsident Paulino Rivero muss im Parlament zu einigen peinlichen öffentlichen Bemerkungen von Führungskräften der Nationalisten Stellung nehmen. Der Inselpräsident von El Hierro, Tomás Padrón und der Bürgermeister von Santa Cruz de Tenerife, Miguel Zerolo wollen beim nächsten Parteikongress der Coalición Canaria eine Debatte über einen unhabhängigen Staat „Kanaren“ beantragen. Die konservative Partido Popular, Koalitionspartner der Nationalisten in der kanarischen Regierung haben sich schon mal distanziert, und die Sozialisten verlangen eine Erklärung im Parlament.
 
·        13 zoologische Gärten gibt es auf den Kanaren. Der größte und bekannteste Tierpark ist wohl der Loro Park auf Teneriffa. Obwohl die spanische Regierung die autonomen Regionen vor langer Zeit verpflichtet hatte, bis 2003 Richtlinien zum Betreib solcher Parks zu erstellen, war die kanarische Regierung bisher untätig. Würden die nationalen Verordnungen zugrunde gelegt werden, dürfte nach einer Studie der Organisation „InfoZoos“ keiner der Parks derzeit eine Betriebserlaubnis erhalten. 2 der 13 zoologischen Gärten müssten gar sofort geschlossen werden. Hauptkritik der Prüfer: alle Zoos konzentrieren sich zu sehr auf das „öffentliche Spektakel“ und nehmen zu wenig auf die biologischen Erfordernisse der Tiere Rücksicht. 
 
·        Im vergangenen Jahr sind Preise für Eigentumswohnung aus zweiter Hand auf den Kanaren um 6,2 Prozent gesunken. Spanienweit waren es durchschnittlich 5,7. Experten gehen davon aus, dass der leichte Preisverfall vorerst anhält.
 
·        Die Opposition im Gemeinderat von Mogán hat den unter Korruptionsverdacht stehenden Bürgermeister Francisco González weiter unter Druck gesetzt. Offenbar werden die Anwälte mit seiner Verteidigung in der Korruptionsaffäre aus dem Gemeindehaushalt bezahlt. Wegen einer Pressekonferenz, in der sich González vor einer Woche vor den Medien zu den Vorwürfen äußerte ist inzwischen eine Ermittlungsrichterin tätig. Der Konferenzraum in einem Hotel in Las Palmas für die Pressekonferenz wurde ebenfalls von der Stadt Mogán bezahlt.
 
·        Für den von der  Inselregierung von Gran Canaria geplante Schnellzugverbindung zwischen Las Palmas wurde schon im Anfangstadium der Planung eine Arbeitsgruppe gebildet. Ursprünglich waren mal 4 Haltestellen geplant: Las Palmas, Telde, Vecindario und Maspalomas. Je weiter die Pläne gedeihen, je mehr Haltestellen gibt es, denn alle Kommunen an der Strecke wollen eine oder gar mehrere Haltestellen.
 
Die Polizei von Las Palmas hat den Kapitän eines türkischen Frachters im Hafen von La Luz festgenommen. Er hatte 8 blinde Passagiere, alle aus Westafrika, gefesselt in einem winzigen Raum ohne Lüftung eingesperrt. Offenbar waren die blinden Passagiere bereits vor 2 Monaten in Dakar unbemerkt an Bord gelangt.
 

   &nb

News gesponsort von Mix101 Radio Gran Canaria


L A N D  &  L E U T E   . . . >>






T O U R I S M U S   . . . >>




Home | Copyright | Webmaster | Programm&Design

All Rights Reserved © 2001 - 2005 by Cooperation with Gran Canaria online  
Design, Konzept und Programmierung von CIM Software is Freeware by CIM